Abstimmung Unternehmenssteuerreform III

Mit einem klaren NEIN zurück an den Absender!

Die Wirtschaft profitiert und das Volk bezahlt die Steuerausfälle mit Leistungsabbau und höheren Steuern. Die Kosten sind bei dieser Vorlage unberechenbar. Kantonen und Gemeinden reisst die USR III bei einem Ja grosse Löcher in die Kassen. Olten hat mit viel Sparen und Leistungsabbau seine Finanzen in den Griff bekommen. Noch sind wir aber nicht über dem Berg. Für notwendige Investitionen sind die Finanzen noch zu knapp. Mit der USR III würden alle bisherigen Massnahmen zunichte gemacht. Eine Steuererhöhung, nur damit die Wirtschaft noch mehr profitiert, das kann doch nicht sein!

Der Nationalrat soll eine ausgewogene und vertretbare Reform vorschlagen. Die Zeit dafür reicht alleweil.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.