Die Karten sind gemischt!

Die Ausgangslage für den 2. Wahlgang ist nun klar. Ich will meine Arbeit im Stadtrat fortsetzen und werde meine Erfahrung, meine Kompetenz und meine grosse Freude an der politischen Auseinandersetzung in die Waagschale werfen. Dazu kommen meine ehrenamtlichen Engagements, meine Kontaktfreudigkeit zu den Bewohnerinnen und Bewohnern der Stadt und ein stets offenes Ohr ihren Anliegen gegenüber.

Danke für alle aufmunternden Worte und die Unterstützung – ich kämpfe für meinen Sitz im Stadtrat!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.