Den Kopf auslüften

Ich scheue keine politisch-inhaltliche Auseinandersetzung. Ich verfolge die Diskussionen im Parlament von Olten stets mit Interesse. Ich nehme als Stadträtin meine Verantwortung ernst und ich bin kritikfähig. Ich bin durchaus hart im Nehmen und kann selber auch deutlich werden. Aber nach der letzten Sitzung brauchte ich etwas, um den Kopf auszulüften, damit konstruktive Gedanken wieder Platz haben.

Das machte ich heute Vormittag in der Stiftung Ballyana in Schönenwerd. Ich lerne dort die Bedienung alter mechanischer Bandwebstühle, also exakt die selbe Arbeit wie die Fabrikarbeiterinnen vor hundert Jahren. Konzentration, Kampf gegen feinste Fäden, die Mechanik nach und nach verstehend, tief über den Webstuhl gebeugt öffnet sich mir eine neue faszinierende Welt.

Und das gibt Energie für den Alltag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.