Transparente Politik und klare Führung

Ich kenne die politischen Abläufe, verfüge über ein solides Netzwerk und habe in der politischen Arbeit den Kontakt zur Bevölkerung nie verloren. Die thematisch vielfältige Auseinandersetzung und Entscheidfindung im Stadtrat liegt mir sehr und ich packe schwierige Aufgaben an, wenn sie sich mir stellen. Die Mitarbeitenden schätzen meinen kooperativen, klaren und transparenten Führungsstil.

Olten, eine Stadt mit Charakter und Charme

Ich bin hier daheim, ich kaufe in Olten ein, ich gehe hier in den Ausgang, hier kenne ich viele Leute und kann immer mal stehenbleiben für einen spontanen Schwatz, ich kenne jeden Winkel unserer Stadt. Diese Stadt hat Ecken und Kanten, hat einen manchmal rauen Charme, hat viel Entwicklungspotential und ist für mich einmalig. Für diese Stadt und ihre Bewohnerinnen und Bewohner will ich mich weiter einsetzen.

Olten, Stadt des öffentlichen Verkehrs

Oltens Bahnhof ist das Herz des öffentlichen Verkehrs der Schweiz und es schlägt im Takt des Fahrplans. Diese einmalige Lage bringt Arbeitsplätze und neue Bewohnerinnen und Bewohner nach Olten. Von dieser optimalen Anbindung an den ÖV profitieren auch die grossen Bildungs- und Gesundheitszentren.

Olten, Stadt mit Entwicklungspotential

Dank der klugen Stadtplanung und dem Projekt „Chance Olten Ost“ hat sich die rechte Aareseite merkbar entwickelt. Die Stadtseite verändert ihr Gesicht mehr und mehr und die positive Entwicklung geht weiter. Entwicklung bringt immer auch Verkehr. Es gilt die Erfahrungen aus der Innenstadt mit der Verkehrsberuhigung und der Bevorzugung von Velo- und Fussverkehr auch hier umzusetzen. Olten SüdWest als grösstes Stadtentwicklungsgebiet hat die ersten Hürden genommen und der Erfolg kann weitergehen, wenn die geplante Stadtteilverbindung umgesetzt wird.

Olten, Stadt mit Kultur

Oltens Kulturlandschaft blüht! Als Museumsbesucherin, Konzertgängerin, Leserin, Kabarettfreundin, Theaterzuschauerin, Opernliebhaberin, Kunstbetrachterin, Sternschnuppengast geniesse ich das vielfältige Angebot und als Fasnächtlerin und Mitorganisatorin des Kunstmarktes leiste ich meinen Beitrag zu Oltens kulturellem Leben.

Olten und das liebe Geld

Olten hat mit viel Disziplin und Härte seine Finanzen unter Kontrolle bekommen. Die städtischen Angestellten haben viel dazu beigetragen. Noch gibt es viel zu tun, denn mit dem vorhandenen Geld können kaum die notwendigen Investitionen zur positiven Entwicklung der Stadt getätigt werden. Ich setze mich für vertretbare Steuern und den verantwortungsvollen Umgang mit den Steuergeldern ein.